Biomedizin

Wir helfen

Ein neues Anwendungsfeld der natürlichen Wirkstoffe aus dem Olivenblatt findet sich  in biomedizinischen Produkten. Ihre einstellbare vernetzende Wirkung kann zum Aufbau von Flächengebilden aus Protein-Membranen oder drei-dimensionalen Scaffolds genutzt werden. Dadurch können zur Stabilisierung häufig eingesetzte chemisch-synthetische Vernetzer ersetzt und dabei unerwünschte Nebenwirkungen reduziert werden. Zusätzliche Features sind die antimikrobielle Stabilisierung und die entzündungshemmende Ausstattung, die sie den Artikeln verleihen.

Auf diese Weise haben Olivenblattextrakte in folgenden Gebieten Anwendung gefunden oder werden gegenwärtig erprobt:

  • Stabilisierung: mechanisch und Textur, chemisch und mikrobiologisch, UV-Schutz
  • Biokompatibilität, Biomaterialien (Funktionalisierung durch Grafting)
  • Wundheilung, Gewebereparatur